Nordrhein-Westfalen-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Nordrhein-Westfalen-Lese
Unser Leseangebot

Zu Gast in Weimar

George Eliot; deutsche Übersetzung: Nadine Erler

Zu den vielen Künstlern, die es nach Weimar zog, gehörte auch die englische Schriftstellerin George Eliot. Im Sommer 1854 verbrachte sie drei Monate im kleinen, doch weltberühmten Städtchen an der Ilm. George Eliots schriftlich festgehaltenen Eindrücke sind äußerst amüsant. Dieser Blick einer Fremden lässt Weimar in anderem Licht erschienen.

Broschüre, 40 Seiten, 2019


Literarisches

"Geeignete Dosis für den Gläubigen"
von Harriet Beecher Stowe
Zu Besuch in drei Kölner Kirchen
MEHR
Der „Drosteturm“
Der „Drosteturm“
von Hermann Multhaupt
eine poetische Erinnerungsstätte von Annette von Droste-Hülshoff
MEHR
Die Droste und das Schützenfest von Bellersen
Die Droste und das Schützenfest von Bellersen
von Hermann Multhaupt
Ein Rendezvous im Mondlicht bleibt ohne Gute-Nacht-Gruß
MEHR
Luise Hensel - Dichterin und  Schuberts „schöne Müllerin“
Luise Hensel - Dichterin und Schuberts „schöne Müllerin“
von Hermann Multhaupt
Die schöne Pfarrerstochter lebte nach ihrem Gelübde unverheiratet
MEHR
Morgen Kinder wird's was geben
Morgen Kinder wird's was geben
von Hermann Multhaupt
Heinrich Hoffmann von Fallersleben beim Wein in Höxter
MEHR
Werbung:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen